Siegervideos der Aktion „30 Sekunden für Wien“ gekürt

Die drei Sieger-Videos der Aktion „30 Sekunden für Wien – die besten Ideen gegen die Krise“ wurden aus fast 100 Einsendungen von Internet-Usern und einer Expertenjury ausgewählt. Den Siegern winkt jeweils ein 100 Euro-Einkaufsgutschein, der in jedem Wiener Geschäft eingelöst werden kann. Außerdem werden die prämierten Videos auf ORF Wien ausgestrahlt.

Ideen gegen die Krise

„30 Sekunden für Wien“ ist eine Aktion der Wirtschaftskammer Wien in Kooperation mit dem Rundfunkunternehmen ORF Wien. Dabei wurden Wiener aufgerufen, sich Ideen für einen raschen Wirtschaftsaufschwung einfallen zu lassen und dazu ein kurzes Video zu produzieren. „Krisen bekämpft man jedenfalls am besten mit Ideen und mit neuen Ideen sind auch neue Chancen verbunden“, so Brigitte Jank, Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien.

Die eingesandten Videos wurden den Erwartungen der Organisatoren absolut gerecht: „Die Vielfalt und Breite der fast 100 Einreichungen zeigt, dass die Wienerinnen und Wiener genaue Vorstellungen davon haben, wie man die Wirtschaft wieder auf die Überholspur bringen kann“, so Jank bei der Prämierungsfeier der besten eingereichten Videos.

Die Gewinner:
Juraj Macejko – “Das Ende der Wirtschaftskrise”

Sabine Krammer – “Nur wer etwas gegen die Krise tut – und nicht nur jammert – kann die Krise überwinden”

Gerhard Klenner – “Kreativität fördern”

Die restlichen eingesandten Videos gibt es hier.

Weitere Beiträge

Schlagworte

, , , ,