“Lange Nacht der Museen” bietet buntes Programm

Bei  der 12. Nacht der Museen, die jährlich vom Österreichischen Rundfunk (ORF) veranstaltet wird, beteiligen sich dieses Jahr insgesamt 660 Museen und Galerien mit einem Kulturprogramm, das von „klassisch“ bis „surreal“ reicht. Am morgigen Samstag, den 01.10.2011, können Besucher von 18 Uhr bis 01 Uhr früh mit nur einem einzigen Ticket sämtliche Veranstaltungen besuchen und sich so ihr kulturelles Abendprogramm individuell zusammenstellen.

Museen in ganz Österreich sind betetiligt

Allein in der Hauptstadt Wien sind 113 Kulturinstitutionen an der Langen Nacht der Museen beteiligt. Weiterhin bieten Einrichtungen in Burgenland, Niederösterreich, der Steiermark, Kärnten, Oberösterreich, Tirol, Salzburg, Vorarlberg und Liechtenstein ein buntes Programm aus Ausstellungen, Führungen, Lesungen und anderen Events. Ein besonderer Themenschwerpunkt liegt in dem umfangreichen Angebot für Kinder, an dem sich in ganz Österreich insgesamt 230 Häuser beteiligen.

Tickets und Infos in jedem „Treffpunkt Museum“

Wer an der langen Nacht der Museen teilnehmen möchte, kann in dem jeweiligen Informationszentrum „Treffpunkt Museum“, das in fast jeder Landeshauptstadt zu finden ist, Tickets erstehen. Weiterhin erfahren Sie hier alles über das genaue Programm aller teilnehmenden Einrichtungen und extra eingerichtete Shuttlebus-Linien, die die Veranstaltungsorte verbinden.

Weitere Beiträge

Schlagworte

, , , ,